Francesco: Nordost-sizilianische Küche an der Bundesallee

Ristorante Francesco, Gnocchi © FM Rohm

Ristorante Francesco, Gnocchi © FM Rohm

Wilmersdorf. Eineinhalb Jahre hatten Kellner Francesco Geraci und seine Frau Michela Oliveri, eine Köchin, darauf gewartet, dass dieses Lokal zu einem vernünftigen Preis zu mieten wäre. Im April waren sie dann mit dem Makler einig und eröffneten das „Francesco“.
Sie wollten gerne in das vom Vorgänger mit rotbraunen Terrakottafliesen und dunkelbraunen Möbeln schlicht aber gemütlich ausgestattete Lokal. Denn sie hatten in dem in der Nähe liegenden, inzwischen geschlossenen „Ristorante Italiano Berlin“ gearbeitet  und hoffen auf Gäste von dort.
Die locken sie mit einer Mischung bewährter Klassiker wie Spaghetti Arrabiata und Lasagne und regionalen Besonderheiten ihrer Heimat Nordsizilien. Zum Beispiel mit aromatischen Salat von lauwarmem Pulpo und Kartoffeln, 12,50 Euro. Toll waren große, mit Ziegenkäse gefüllte Gnocchi mit Trüffeln und Steinpilzen, ein exzellentes Herbstgericht für 15,50 Euro. Als besondere Beilage zur punktgenau gebratenen Kalbsleber mit Buttersalbeisoße gibt es Panelle. Das sind leckere, Polenta-ähnliche, gebratene Schnitten aus Kichererbsenmehl, gewürzt mit Petersilie und Knoblauch, 18,50 Euro.

Sehr gut sind im „Francesco“ die überwiegend aus Sizilien stammenden Weine. Der vollmundige rote Hauswein ist eine Cuvee aus Nero d’Avola und Syrah. Bei den offenen Weißen überzeugte der fruchtige Grillo, je 4,50 Euro 0,2 l.
Zum süßen Ende dreht die Köchin noch mal auf. Sowohl die Zabaione mit Schokosoße als auch die saftige Birnentarte blieben in angenehmer Erinnerung, um vier Euro. Mittags macht die Küche mit frischen frittierten Sardellen und Salat auf sich aufmerksam, für 10,50 Euro. 

Bewertung

Geschmack:
Ambiente:
Service:
Weinsortiment:
Preis/Leistungsverhältnis:
Gesamt:
Höchstbewertung: 5 Punkte

Restaurant: Francesco Cucina Italiana
Küchenstil: Nord-Sizilianisch-Italienisch
Adresse: Badensche Straße 18, Berlin-Wilmersdorf, nahe Bundesallee
Öffnungszeiten: Mo. bis Sbd. 12-23.30 Uhr
Kreditkarten: EC, Visa
Fon: 030-89 62 38 58
Web: Link

Veröffentlicht unter Restaurantkritiken Getagged mit: , ,

Direkt-Kontakt

Franz Michael Rohm

Franz Michael RohmTel: 030 - 89 70 25 27
Mobil: 0175 - 272 63 24
buero.rohm@snafu.de
Forckenbeckstraße 9-13
14199 Berlin

Referenzen

Stiftung Kunstforum der Berliner Volksbank
Laufende Pressearbeit