Archiv

Berliner Ekelmuseum: Bullenpenis und Euterschnitzel

In der Nähe des ehemaligen Checkpoint Charlie lockt das Ekel-Museum mit einer mehr als außergewöhnlichen Ausstellung zum Thema Essen.


Veröffentlicht unter Fernweh

Kante an der Ecke

Das KANTE an der Skalitzerstraße Ecke Wrangelstraße punktet mit präzisen Gerichten und einer prächtigen Einrichtung


Veröffentlicht unter Feine Kost

Frau Bünger macht Mittag: Lunch bei den guten Geistern

Gesunde Mittagskost in Charlottenburg


Veröffentlicht unter Feine Kost

froindlichst: Veggie/an-Lunch im Winsviertel

Vergangenen Sommer eröffnete Sven Dörner ein froindlichst mit vegan-vegetarischer Küche


Veröffentlicht unter Feine Kost

Nuthe-Urstromtal: Märchenschloss im Urstromtal

Die Gemeinde Nuthe-Urstromtal ist flächenmäßig die größte in ganz Deutschland. Auf einer Fläche von mehr als einem Drittel Berlins leben knapp 7000 Menschen. Man hat also genug Platz für eine Landpartie voller Natur


Veröffentlicht unter Reportagen

Heiligengrabe: Magischer Ort der Abgeschiedenheit

Das vor mehr als 700 Jahren gegründete Zisterzienserinnen-Kloster Heiligengrabe verströmt noch immer eine wundervoll Aura der Ruhe und Besinnung. Ein Besuch ist von Donnerstag bis Sonntag ratsam, es gibt nur einen Haken


Veröffentlicht unter Reportagen

Galerie alexander levy & LEVY

Nach mehr als 10 Jahren ist Alexander Levy von Kreuzberg nach Moabit gezogen. Mit seinem Vater eröffnet er eine Doppelgalerie.


Veröffentlicht unter Reportagen

Havelradweg: Janz jemütlich von Berlin zur Havelmündung

Rund 220 Kilometer führt der Weg entlang des Flusses von der Hauptstadt an die Elbe. Ein Fahrgenuss in vier Etappen Eigentlich könnte die Havel von ihrer Quelle bei Ankershagen bis zur Mündung in die Elbe mit knapp 94 Kilometern Länge


Veröffentlicht unter Fernweh

Kommt einem nicht nur Spanisch vor

Das Stadtbild des wiedervereinten Berlin prägten auch Architekten und Künstler aus Spanien und Ibero-Amerika. Der Chilene Jorge Brunetto führt auf einer speziellen Tour zu ihnen Einige der bekanntesten Nachwende-Gebäude Berlins wurden von Architekten und Künstlern aus Spanien und Lateinamerika entworfen


Veröffentlicht unter Fernweh

Wenn die Küche bellt

Die Cafeteria in der C/O-Galerie vereint Kunstgenuss und kunstvolle Snacks


Veröffentlicht unter Restaurantkritiken

Sicilia in bocca

Mit feiner sizilianischen Küche in gehobenem Ambiente empfängt das Focaccino am Stuttgarter Platz. Neben den Anti-Pasti überzeugen Primi Patti und Dolce.


Veröffentlicht unter Restaurantkritiken

Neuer Fixstern am Berliner Gastro-Himmel

Wenn das Lila am Kreuzberger Paul-Lincke-Ufer eine neue Entwicklung der Berliner Post-Corona-Gastronomie ist, können sich feinschmeckende Menschen freuen. Denn Chef Omar Ben Hammou kocht exzellent


Veröffentlicht unter Restaurantkritiken

AV-Restaurant: Zero Waste und Blutnudeln

In seinem neu eröffneten Restaurant AV an der Schönhauser Allee Ecke Danziger vereint Antonio Vinciguerra casual fine Dining und Zero Waste „Eigentlich hatte ich ein eigenes Restaurant erst für 2022 geplant, aber dann ergab sich die Möglichkeit, dieses Lokalanzumieten. Die


Veröffentlicht unter Restaurantkritiken

Kulinarisches Dresden

Von Soljanka bis zur Eierschecke, vom Sternerestaurant bis zum veganen Imbiss: In Sachsens Hauptstadt ist für jeden Geschmack etwas dabei.


Veröffentlicht unter Feine Kost

Einsam durch die Eifel

Vier Tage unterwegs auf dem Osteifelweg von Maria Laach nach Moselkern. Wegen Corona nicht immer perfekt, aber charmant und naturnah Bei schönem Wetter ist Maria Laach Ziel für hunderte Tagesausflügler. Sie besichtigen die wunderschöne Gärtnerei der Klosteranlage und genießen die


Veröffentlicht unter Fernweh